wish4book.com porno-xxx.net b-ass.org

Angel-Charity in Wismar

 

 

Fröhliche Freitagabendrunde der schon am Vortag angereisten NCL-Familien in Wismar

 

 

Vorher noch alle vier Glücksschweinchen auf der Schweinsbrücke kraulen, damit gar nichts mehr schief gehen kann!
Peter brauchte besonders viel Kühles ;o)
Schatten war ein rares Gut und daher sehr begehrt
Das erste Schiff ist zurück im Hafen

 

 

Gespanntes Warten beim Aufrufen der Tombola-Gewinnnummern

 

 

Noch mal Tombola mit Gewinnausgabe
Das tolle Kanu wurde versteigert, genau wie die äußerst stabile handgefertigte Bank daneben und ein wunderbares LED-Standbild mit dem Logo der Charity

 

 

Viel Spaß mit der Ballonschlange und ein Sternchen für Levin
Auch bei den Erwachsenen sorgte Katrin Rienow für das Tüpfelchen auf dem i

 

 

Sehr emotional wurde es bei Corins Erklärung, warum es überhaupt zur Charity gekommen ist (Frank mit Corin und einem Teil der Unterstützergruppe)
Die supertolle Orga!

Es ist schon gut ein Jahr her als Frank Lünenschloss mich anrief und erzählte, dass ein paar Angelfreunde von Ihm, allen voran Corin Zobel, ein Angel-Event ausrichten wollen und die Erlöse unserem Verein zugutekommen sollen. Termin war der 29.6.2019 und es sollte in Wismar stattfinden.

Was in den Monaten bis zu dem Termin alles passierte bekamen wir nur am Rande mit. Aber was daraus wurde konnte keiner Ahnen und es war fantastisch.

 

Am 29.6. dann holte ich Jan aus der Einrichtung, lud mir noch Elke und Peter Böttcher auf die Rückbank und dann ging es bei bestem Wetter nach Wismar. Dort hatten die Organisatoren schon Zelte aufgebaut um die Angler und Gäste mit leckerem Kuchen und kalten Getränken zu versorgen. Auch ein Bratwurststand und eine Suppenküche waren vor Ort. Unser Verein war auch personell sehr präsent und mit einem eigenen Infostand vertreten.

 

Die Sonne brannte gnadenlos als die ersten Angler von Bord der Angelboote kamen und von den „Landratten“ begrüßt wurden. Während sich es die meisten an den Tischen mit einem Getränk und Kuchen gemütlich gemacht haben wurden fleißig Lose verkauft. Das Orga-Team hatte eine Wagenladung voll Sachspenden gesammelt, die es zu verlosen galt. Es war ein riesen Spaß, als die Gewinnnummer lauthals ausgerufen wurden und gestandene Angler sich einen Stofffisch abholen durften. Es waren aber auch sehr wertvolle Preise dabei, die denn doch Freude in die Gesichter der Gewinner zauberten.

 

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, die ich persönlich so nicht erwartet hätte. Und als Kassierer durfte ich mich über mehr als 12.000,- € in der Kasse freuen. Auch 2020 ist wieder eine Charity Veranstaltung geplant und ich werde wieder dabei sein.

Joachim Schnau

 

Bericht der Unterstützergruppe

Frank Lünenschloss und Corin Zobel haben sich vor zig Jahren beim Angeln auf der MS Peter 2, die damals noch vom Priwall startete, kennen gelernt.

 

Im Sommer 2018 sprach Frank Corin auf der Priwall-Fähre an und zeigte ihm die Visitenkarte vom NCL Verein. Er berichtet, was der Verein für tolle Möglichkeiten für die erkrankten Kinder bietet und fragte, ob Corin und seine Anglerfreunde was spenden möchten.

 

Corin verabschiedete sich mit den Worten "Gib mir zwei Wochen und ich komme mit einer Idee wieder!". Die Idee der Charity war geboren.

 

Zuerst wurde geplant die MS Peter 2 zu chartern und mit den Anglern durch Fischeschätzen und einer kleinen Tombola Spendengelder zu sammeln. Die Aktion wurde begeistert angenommen, so dass die Peter binnen kürzester Zeit ausgebucht war und die Warteliste sich füllte...es musste ein zweites Schiff her. Zum Glück war das Schwesternschiff, die MS Christa noch frei, so dass diese auch gechartert wurde und später sogar noch ein drittes Schiff.

 

Mit so viel Zuspruch hatte niemand gerechnet. Es bildete sich das MyFishingDay24-Team, denn alleine war es nicht mehr möglich alles zu organisieren.

 

Es wurden Sponsoren angesprochen um Preise für die Tombola und die Versteigerung zu erhalten. Unter anderem erfolgte das auf den Angelmessen in Magdeburg und Berlin. Aber auch Händler vor Ort wurden angesprochen.

 

So kamen nach und nach zahlreiche Preise, aber auch schon zahlreiche Geldspenden wurden in Empfang genommen.

 

Die Unterstüzergruppe

 

 
https://magazine-pdf.net/