hd trans porn
xfetish.club
site-rips.club
sexvr.us

RehaCare in Düsseldorf 14.-17.10.2015

Stand über die BAG-Selbsthilfe anmelden, Informationsmaterial anfordern, Hotelzimmer suchen und zuletzt auch noch den Standauf- und -abbau planen, Messestand nett herrichten und klären, wer am Stand über NCL informiert. All dies sind einige Aufgaben, die jedes Jahr zur Reha-Care anfallen, die ich aber gern erledige, da unsere Standarbeit dazu beiträgt, die Krankheit NCL bekannter zu machen.

 

Allein ist dieses natürlich nicht zu schaffen und so war ich froh, dass Dirk schon den Stand aufgebaut hatte und dass Sabine am Stand schon fleißig Infos verteilte, als ich zur RehaCare anreiste. Leider hatten ein paar andere Helfer aus verschiedenen Gründen ihre Standhilfe abgesagt, aber Sabine, Anne, Dirk und ich sind ja schon messeerfahren, so dass auch diese Hürde überwunden wurde.

 

Die Arbeit hat sich aber gelohnt und so war die Mühe schnell vergessen. Viele Besucher sowie Vertreter der Dachorganisationen kamen wieder vorbei, schauten interessiert auf unser Banner und die Plakate und ließen sich anschließend über NCL informieren. Viele Besucher schrieben danach auch wieder einen Wunsch oder Gedanken für unsere Kinder auf.

 

Selbstverständlich werden diese wieder so nach und nach in die Info gestellt.

Vielen Dank Sabine, Anne und Dirk für eure tatkräftige Hilfe. Es ist schön, dass ihr unsere Arbeit unterstützt habt und viele Menschen dadurch etwas über NCL gehört haben.

 

Edith Witte