NCL-Deutschland auf der „Pflege & Reha“ - Die größte etablierte Messe 2009 dieser Art in Norddeutschland

Herr Staatsrat Dr. Voges nahm sich die Zeit, sich gründlich über die Arbeit des Vereins zu informieren.

Als ich ihm erklärte, dass die administrativen Anforderungen uns Ehrenamtliche im Vorstand oft an die Grenzen unserer Leistungsfähigkeiten bringen obwohl doch unsere eigentliche Aufgabe in der Hilfe für die an NCL erkrankten Kinder und deren Familien liegt, fragte er zurück: und mit wie vielen machen Sie das im Vorstand?

Als ich ihm die Zahl sechs nannte, staunte er anerkennend.

 

Außer den Geldspenden bekamen wir auch Sachspenden vom Sanitätshaus Thies

Wir hatten den Vortragssaal mit unseren

Bildern vor der Veranstaltung –

ein Querschnitt durch unsere aktive Arbeit dekoriert.

Danksagung

Wir, der Vorstand der NCL- Gruppe und vor allem wir, die wir den NCL- Messestand aufgebaut und den Vortragssaal mit Fotos aus dem Leben des Vereins dekoriert haben, haben uns oft gefragt: warum sind wir eigentlich ausgesucht worden, Begünstigter der Pflege &Reha 2009 zu sein?

 

Genau wissen wir das bis heute nicht, aber Frau Brodda und ihr Team von der act.orga gmbh werden es uns vielleicht einmal verraten und eigentlich muss man ja auch gar nicht alles wissen. Vielleicht können diese „guten Engel“, die uns vorgeschlagen haben, ja erahnen, wie dankbar wir ihnen sind.

 

Es sind nicht nur die Spenden für unsere Sommerfreizeit, mit denen die Spender uns helfen, unsere Arbeit fortzusetzen, Viel wesentlicher ist, dass act orga dazu beigetragen, NCL bekannter zu machen.

Wie viele Menschen kamen an unseren Stand und sagten: von der Krankheit habe ich noch nie etwas gehört. Dabei ist NCL die häufigste erbliche neurodegenerative, das heißt Hirnabbau- Erkrankung des Kindes- und Jugendalters. Wir, die wir am Stand standen, haben immer wieder Info-material verteilt und Fragen beantwortet, sodass wir nach 3 Tagen wirklich .o.

waren.

Frau Brodda und ihr actorga-Team hat aber noch viel mehr für unsere Öffentlichkeitsarbeit getan:

  • Diese tüchtigen Frauen haben unser etwas in die Jahre gekommenes Logo neu zeichnen lassen (für uns kostenlos)
  • und unseren Internetauftritt modernisieren lassen, sodass wir uns nun mit einer zeitgemäßen Homepage präsentieren können.(auch für uns kostenlos)
  • Sie haben dafür gesorgt, dass wir jetzt in Herrn Zimmermann einen Menschen haben, der unsere Homepage pflegt. Dafür sind wir sehr dankbar.
Am Eröffnungstag besuchte Staatsrat Dr. Michael Voges unseren Stand
 
footporno.netfootgo.orgvideotickling.netok-porn.org